57a0a56e44Nachdem unsere Wölflinge bereits die Berufsfeuerwehr in Gießen besuchte und sich dort über die Arbeit der Feuerwehrleute informierte, stand nun ein Besuch bei der Polizei an. Da die Meute für einen Besuchstermin inzwischen zu groß ist, fanden sich die Polizisten der Gießener Station bereit, uns zwei Termine anzubieten.

Dass der Alltag der Polizei doch etwas anders aussieht als er uns in den Tatort-Krimis daherkommt, wurde schnell deutlich. Dennoch gab es eine Reihe Bekanntes zu sehen und auszuprobieren, wie etwa das Tragen von Handschellen oder die Abnahme von Fingerabdrücken.

Trotz zunehmend ausgefeilteren Methoden der Verfolgung von Straftaten ist auch die Polizeiarbeit nicht immer erfolgreich, wie wir beim Diebstahl unserer Photovoltaikanlage am Badeplatz leider miterleben mussten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.