JOTA – Jamboree on the air – heißt in jedem Jahr am Wochenende um den 20. Oktober: Eine Nacht in die Welt funken und Funkmeldungen von Pfadfinderinnen und Pfadfindern aus der ganzen Welt empfangen.

Ermöglichst wird uns dieses Erlebnis vom Lahnfunk Hilfsdienst in Fernwald-Steinbach, mit dem wir schon seit vielen Jahren ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, schließlich sind Funker ebensolche Spinner, wie wir Pfadfinder. Die bringen es fertig, mit einem zwischen zwei Bäumen gespannten Draht Funkmeldungen aus Russland zu empfangen. Also: wir passen zusammen und freuen uns über die Erfahrungen, die uns die Funk-Freaks ermöglichen.

Auch unter Pfadfinderinnen und Pfadfinder gibt es spezialisierte Funker. Einige von ihnen hatten auf unserem Bundeslager eine beeindruckende Anlage aufgebaut, mit der an einem Abend sogar ein Sprechkontakt mit der Raumstation ISS hergestellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.