Wenn der Heimatverein ein Entenrennen auf dem Krebsbach und die freiwillige Feuerwehr ein Kuhroulette veranstalten, dann müssen wir freilich ebenfalls mit einer tierischen Veranstaltung nachziehen. Zugegeben: Flohmarkt ist keine wirklich neue Erfindung, aber überaus nützlich, Spass bringend und höchst kommunikativ. Zumal, wenn es sich um einen Flohmarkt von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche handelt.

So haben wir erstmals in unserem Dorf ein entsprechendes Angebot initiiert, das erstaunlich gut angenommen wurde. Durch den Verkauf von Kuchen, Brezeln und Getränken konnte überdies ein Betrag von 120,- Euro erzielt werden, den wir dem Verband christlicher Pfadfinder (VCP) in Sachsen spendeten, deren Haus beim Hochwasser der Elbe in diesem Frühsommer erheblich geschädigt wurde und leider nicht gegen alle Risiken versichert sein konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.