d026d48f9bMit allen Sinnen durch die Nacht – dies war das Motto des Wochenendes, das Sternwölfe und Jungpfadfinder mit gebührendem Abstand gemeinsam verbrachten.

Denn während sich unsere Sternwölfe ganz ihrem Fledermaus-Projekt am Badeplatz widmeten, zog es die Jungpfadfinder in den Wald zwischen Beuern und Bersrod, um dort im einfachen Biwak die Nacht zu verbringen.

Unter dem schützenden Dach unseres Badehauses drehte sich alles um die Fledermaus als ebenso nachtaktives Tier, wie es schon unsere jüngsten Pfadfinder sind. Besonders freute man sich über den Besuch vom Fledermausexperten Klaus Spruck aus Heuchelheim, der nicht ur eine junge Pflegefledermaus mitbrachte, sondern auch ansonsten viel über das Leben der vermeintlichen Blutsauger zu berichten wusste. Unterdessen hatten die Jungpfadfinder einigen Respekt vor jenen zum Teil undefinierbaren Lauten, die sie aus dem dunklen Wald während der gesamten Nacht vernehmen konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.